Ich habe Dich zum Fressen gern
von Aini Teufel

Was passiert wenn ein Igel Hunger hat, ist klar. Er geht fressen und zwar am liebsten Äpfel. Was aber passiert, wenn ein Apfel den Winter sehen will, einen Freund sucht und eigentlich nicht gefressen werden will, zeigt dieses Theaterstück. Anfänglich glaubt der Igel, der Apfel sei dumm. Dann aber stellt er fest, dass er nur anders ist und nimmt ihn mit in seine Behausung, währenddessen sein Hunger immer größer wird. Wird er den Apfel fressen? Das Stück erzählt auf spritzige Art von Toleranz und Aufeinander zugehen.
Altersempfehlung ab 4 Jahre, Familien und Kindergärten  

Dieses Stück ist auch im Freien aufführbar. Zuschauerzahl bis 150 Personen.