Gerd Kempe


Gerd Kempe SchauhauS1959 in Dresden geboren
1966 bis 1976 Schulausbildung
1976 bis 1979 Ausbildung zum Nachrichtentechniker
1977 erste Auftritte in Straßentheatern u.a. auf der Brühlschen Terasse in Dresden
1980 bis 1983 technischer Leiter des Puppentheaters Frankfurt/ Oder
1984 bis 1986 Eleve am Elbe- Elster-Theater in Wittenberg
1987 bis 1990 Studium an der Schauspielschule „Ernst Busch“ Berlin und Eleve Theater Halle
1989 Gründung Puppentheater Kempe in Dresden
1990- 1994 Verschiedene Engagements als Schauspieler/ Puppensieler an den Theatern in Halle/Saale, Chemnitz, Magdeburg, Bautzen, Leipzig
1996 bis 2000 künstlerischer Leiter des Puppentheaters am Theater der Jungen Welt in Leipzig
Gastspiele und Tourneen zu nationalen und internationalen Festivals Deutschland, Japan (1991) Belgien, Gent (1993), Schweiz 1997, Polen und Tschechien (1998) Russland, Moskau Seminar für die GTZ (2000), Österreich (2009), 2009 lettland, Riga, Goethe-Institut ,
für Pückler-Stiftung in Bad Muskau produzierte das Burgtheater Freiberg im Jahre 2005 einen Puppenfilm
2002 Gründung Burgtheater Freiberg gGmbH
2005 erstellte Gerd Kempe unter der Regie von Manfred Weckwert die Kostüme und Bühnenbilder für das Rockmusical „Stars“ an der „Alten Oper“ in Erfurt.
Arbeit als Kostüm-und Bühnenbildner, Regisseur, Schauspieler/ Puppenspieler, Produktion eigener Inszenierungen, Hörspiele, Audioguides für das Gasometer in Nienhausen, Sandworld in Lübeck
2007 spielte sein Theater in neuer Besetzung zur „Quadrienale“ in Prag, der weltgrößten Bühnenbild- und Theaterausstellung, Ausstellung eines Bühnenbildes
2009 Gründung Schauhaus gGmbH und Umzug nach Leuben-Schleinitz